DM5SN macht Druck XII

In den letzten Monaten ist es hier etwas ruhig geworden. Familiäre Gründe und auch das QRL haben mich viel Zeit gekostet. Jetzt in den dunklen Monaten sollte wieder mehr Zeit fürs Hobby sein.
Die wenige Zeit nutzte ich aber um weiter am A6 zu basteln. Im Moment ärgere ich mich etwas mit PETG rum. Die Umrüstung  auf Bowden hat nun geklappt und die Teile zum Umbau auf den PK6 liegen auch schon bereit.

In den letzten Tagen hat der nette Paketbote einen großen Karton mit vielen Teilen hier abgeworfen. 

Um flexibler zu sein und der Trend zum Zweit- und Drittdrucker geht darf neben dem Anet nein auch noch ein Ender-3 Platz nehmen. Der freundliche Chinese spielte mal nicht black week sondern verteilte  fleißig Gutscheine damit sich ein Drucker nicht so allein fühlt. Gut 1 1/h später (das dauert wirklich nicht länger) durfte er schon sein erstes Objekt drucken.

Zum Aufbau selber schreibe ich mal nichts, da gibt es im Netz genug Anleitungen. Nun muss ich im Shack nur noch Platz dafür finden, es wird Zeit das wir ein eigenes Haus mit großer Werkstatt haben 🙂

Nun steht aber erst einmal Weihnachten und eine Flucht in wärmere Gefilden an sodass ich wahrscheinlich erst im neuen Jahr weiter machen kann. Nach dem Stress in den letzten Monaten haben wir uns das verdient.

73 de Nico

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*